Rückblick: Wintereröffnung mit großen Hoffnungen im Nov. 2021


Nach einem Jahr Pause fand die Wintereröffnung am Samstag, 13.11.2021 in der Linde in Berkheim statt. Festwartin Sarah Spanbalch lud ein und es folgten ca. 60 Personen, darunter die zu Ehrenden, die sich auf ein Wiedersehen mit alten Vereinskameraden freuten. Ein äußerst ansprechender Vortrag von Konrad Bayer über Aktivitäten im Corona-Winter 2020 auf der Hütte und der hoffnungsvolle Ausblick auf anstehende Veranstaltungen begeisterte die Gäste. So viele Veranstaltungen gab es schon lange nicht mehr.
Danach nahm André Czarnetzki die Ehrungen vor. Nicht alle konnten kommen oder sagten wegen der sich rasch verändernden Corona-Situation ab. Es wurden für 2021 geehrt und erhielten eine Urkunde sowie Anstecknadel:

25 Jahre (Eintritt 1996) Catrin Fuchslocher, Nicole Kromer, geb. Spanbalch, Jasmin Schneider, Phillipe Münzenmaier, Volker Zeller

40 Jahre (Eintritt 1981) Irmgard, Jochen und Tobias Boley, Frank Ernst, Hans Fickenscher, Klaus Gass, Regine Miethke, Lotte Schneider, Helga, Markus und Oliver Spanbalch, Britta, Corinna und Dietmar Wenzelburger. Theresa Herdecker nahm ihre Urkunde nachträglich für das Jahr 2020 entgegen.

50 Jahre (Eintritt 1971) Anita Hannak
60 Jahre (Eintritt 1961), Gudrun Denzinger, Christa Heubach, Werner Köhle, Ruth Mack, Rainer Palme, Eberhard Rommel
70 Jahre (Eintritt 1951) Martin Kuhnle, Harald Schönhaar.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Zu den jeweiligen Jubiläumsjahrgängen (25, 40, 50, 60 und 70 Jahre) stellte André Czarnetzki Bezüge zu damaligen Skiereignissen her. In den 80ern, also für die Mitglieder, die 40 Jahre dabei sind, waren z.B. die Brüder Mahre aktiv, von denen einer Ingmar Stenmark bei einer Weltmeisterschaft besiegte. Diese wurden damals von Harald Schönhaar trainiert, der auch anwesend war, und für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde. Es war ein runder Abend, bei dem man noch gerne zusammensaß.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.