Rückblick: Hüttenputz Außenanlage

Rückblick: Hüttenputz Außenanlage

Hüttenputz-Außenanlage
12. Oktober 2019

Beim Hüttenputz wurde unter anderem wieder einmal die Außenanlage auf Vordermann gebracht.
Der Arbeitsplan sah vor, mit den Freischneidern den unteren Skihang und die Wachholder-Heide zu
bearbeiten. Unser AEBI mit dem Mulchgerät sollte die Flächen der Wacholder-Heide und die
Randarbeiten der Hochfläche übernehmen.


Um 9.30 starteten wir am unteren Skihang gleich mit dem ersten Reparatureinsatz: am großen
Freischneider war das Starterseil gerissen. In Ermangelung eines Ersatzteiles nahmen unsere
Jüngsten kurzerhand ein Stück Schneidfaden, und schon ging es weiter.
Nach etwa 3 Stunden waren die Skihänge einschließlich den Liftspuren für den Wintereinsatz
vorbereitet. Danach wechselten wir auf die Wacholder-Heide.
Kurz vor Schluss fiel noch das Mulchgerät mit einem Lagerschaden aus. Ein Wellenlager hatte den
Dienst eingestellt, bzw. sich selbst zerlegt. Doch dank guter Lagerhaltung, wurde nach dem
Abendessen in rekordverdächtiger Zeit, der Mulcher zerlegt und neue Lager eingebaut. Somit konnte
unser AEBI die restlichen Arbeiten im Scheinwerferlicht erledigen. Das Feierabend-Bier war hiermit
redlich verdient…
Wolfgang Haug
Platzwart Hütte

No Comments

Give a Reply